Fischerei Verein Fürth e. V.

 

< >

Covid-19

Alle Vereinsveranstaltungen sind bis einschließlich August ausgesetzt

Königsball 2020

Wir haben unseren Königsball 2020 abgesagt.

Datenschutz

Informationen wurden jedem Mitglied per POST zugesendet.

Aktuell

Königsfischen und Damenfischen wurden für 2020 abgesagt

Juliversammlung

Mitgliederversammlung im Juli wurde abgesagt. Gesundheit geht vor

Arbeitsdienste

Anmeldung für AD nur mit unterschriebener DSGVO möglich.

Viele Informationen rund um unseren Verein, bald auch online zu erleben

Fischerei Verein Fürth e.V.

images/emblemkl2016.png

Informationen zu unserer Altmühl unter dem Menüpunkt Gewässer

Altmühl

images/gewaesser/Bildaltmuehl15.jpg

Wir haben eine eigene Jugendgruppe. Mehrere Events stehen unseren Jugendlichen zur Verfügung

Jugendgruppe

images/emblemkl2016.png

Der Alte Kanal in Worzeldorf. Dieses Gewässer hat einiges zu bieten

Worzeldorf

images/apps/fvfapp/Worzeldorf.jpg

So viel Leben – unter und über Wasser – Tag der Artenvielfalt 26.05.2019 kleine Mainau Fürth

  • Geschrieben von Carolin Freier
  • 21 Feb

Wie auch in den letzten Jahren nahmen wir erneut am Tag der Artenvielfalt an der kleinen Mainau am Pegnitzgrund teil. Da der Abverkauf unseres Angebotes in den letzten Jahren eher mäßig erfolgreich war, wurde das Angebot in diesem Jahr entsprechend der Nachfrage angepasst.

Unser Angebot umfasste in diesem Jahr „nur“ frische Lachsbrötchen.

Nach dem also eher mäßigen Erfolg im letzten Jahr und der damit verbundenen Prüfung in diesem Jahr, inwieweit wir das Engagement zum Tag der Artenvielfalt weiterführen werden, wurde der Blick natürlich in Richtung Wetter gelenkt und mit Zuversicht versprach der Wetterbericht 5 Tage vorher Sonne und milde Temperaturen um die 21 Grad im Tagesmittel. 

Die besten Voraussetzungen für ein hohes Besucheraufkommen und einen erfolgreichen Tag der Artenvielfalt lagen also vor und so konnte man gespannt sein, was der Tag und speziell unsere Führung, wohl so an Besuchern anziehen konnte.

Traumhaftes Wetter lockte dann am 26. Mai 2019 Groß und Klein zum Tag der Artenvielfalt. Ein buntes Programm erwartete die Besucher - wie die Beziehung von Bäumen und Insekten, eine Wildkräuterwanderung, Informationen über die geheimnisvolle Welt von Hummeln und Bienen und selbstverständlich auch Einblicke in den Lebensraum der Fließgewässer.

Der Tag wurde um 10 Uhr morgens vom OB Thomas Jung und Herrn Reinhard Scheuerlein vom Bund Naturschutz mit Grußworten und der feierlichen Übergabe eines Insektenhotels an den Imkerverein, sowie des Freilassens eines Mäusebussards aus der Auffangstation eröffnet. Unserem Zelt stattete Herr Dr. Jung natürlich auch einen Besuch ab.

 

 

Öffnungszeiten unseres Vereinsheimes:

VH noch geschlossen

 

 

1. Vorstand: Stefan Mielchen

2. Vorstand: Martin Stade

 

 

 

Gewässerwart: Sebastian Bayer

Kein Arbeitsdienst vorhanden

Keine Gewässer sind GESPERRT 

Vereinsheim bleibt geschlossen

 

Nicht nur das Angeln ist uns wichtig, auch die Erhaltung unserer Gewässer:

  

Jedes Jahr reinigen wir unsere Gewässer mehrfach von Zivilisationsmüll...

 

 

Alle Veranstaltungen vorerst abgesagt

 

 

Neuer Jugendleiter - Dominik Vogel

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
das Landwirtschaftsministerium hat seine Erläuterungen zur Ausgangsbeschränkung und zur Fischerei ergänzt. Nach aktueller Lage ist das Fischen alleine zwar weiter erlaubt, allerdings nur noch wohnortnahe. Weite Fahrten zu einem Fischwasser sind also nicht mehr erlaubt. Im Wortlaut:
 
"Können Angler und Jäger weiter ihrer Passion nachgehen? (akt. 02.04.2020)
Das Verlassen der Wohnung ist für Sport und Bewegung an der frischen Luft erlaubt. Angeln und Jagen – allein oder mit Personen, mit denen man zusammenlebt – sind weiterhin erlaubt, gemeinschaftlich jagen und Gemeinschaftsfischen dagegen nicht.

Bei größeren Fahrtstrecken zu Angelgewässern ist der Zweck der Ausgangsbeschränkung zu berücksichtigen. Dieser besteht darin, unter dem Aspekt des Gemeinwohls zu Hause zu bleiben, nur mit triftigem Grund die eigene Wohnung zu verlassen und auf diese Weise die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Ausflüge an entfernt liegende Flüsse und Seen laufen diesem Zweck zuwider. Sport und Bewegung an der frischen Luft sind daher in der unmittelbaren näheren Umgebung zum Wohnort durchzuführen. Selbstverständlich gilt dies auch für das Angeln."

 

 

 

Gefundene Gegenstände können hier abgerufen werden!

Keine Fundstücke vorhanden 

   

Hier die Verkaufsstellen unserer Gastkarten:

Joachim Dorn, Maxstraße 29, 90762 Fürth

Anglerecke Lämmermann, Albrecht Dürer Straße 97, 90522 Oberasbach

Fisherman`s Partner, Strawinskystraße 28, 90455 Nürnberg

Sportangler Zentrale, Kopernikusstraße 18, 90459 Nürnberg

Angelshop Erlangen, Noethestraße 61, 91058 Erlangen

Baitschmiede, Friedrich Ebert Straße 23, 90579 Langenzenn

CS Angelshop, Heusteg 3, 91056 Erlangen

 

Neuanmeldungen bitte per mail an: webmaster@fischereiverein-fuerth.de  mit Name, Vorname, Passwort, Benutzername und Mitgliedsnummer!

Bitte auf Verschlüsselung achten. Diese Daten werden nur für den Login gespeichert und werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die

Löschung Ihrer Daten jederzeit beantragen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.