Fischerei Verein Fürth e. V.

 

< >

Covid-19

Alle Vereinsveranstaltungen sind bis einschließlich August ausgesetzt

Königsball 2020

Wir haben unseren Königsball 2020 abgesagt.

Datenschutz

Informationen wurden jedem Mitglied per POST zugesendet.

Aktuell

Königsfischen und Damenfischen wurden für 2020 abgesagt

Juliversammlung

Mitgliederversammlung im Juli wurde abgesagt. Gesundheit geht vor

Arbeitsdienste

Anmeldung für AD nur mit unterschriebener DSGVO möglich.

Viele Informationen rund um unseren Verein, bald auch online zu erleben

Fischerei Verein Fürth e.V.

images/emblemkl2016.png

Informationen zu unserer Altmühl unter dem Menüpunkt Gewässer

Altmühl

images/gewaesser/Bildaltmuehl15.jpg

Wir haben eine eigene Jugendgruppe. Mehrere Events stehen unseren Jugendlichen zur Verfügung

Jugendgruppe

images/emblemkl2016.png

Der Alte Kanal in Worzeldorf. Dieses Gewässer hat einiges zu bieten

Worzeldorf

images/apps/fvfapp/Worzeldorf.jpg

So viel Leben – unter und über Wasser – Tag der Artenvielfalt 26.05.2019 kleine Mainau Fürth

  • Geschrieben von Carolin Freier
  • 21 Feb

Wie auch in den letzten Jahren nahmen wir erneut am Tag der Artenvielfalt an der kleinen Mainau am Pegnitzgrund teil. Da der Abverkauf unseres Angebotes in den letzten Jahren eher mäßig erfolgreich war, wurde das Angebot in diesem Jahr entsprechend der Nachfrage angepasst.

Unser Angebot umfasste in diesem Jahr „nur“ frische Lachsbrötchen.

Nach dem also eher mäßigen Erfolg im letzten Jahr und der damit verbundenen Prüfung in diesem Jahr, inwieweit wir das Engagement zum Tag der Artenvielfalt weiterführen werden, wurde der Blick natürlich in Richtung Wetter gelenkt und mit Zuversicht versprach der Wetterbericht 5 Tage vorher Sonne und milde Temperaturen um die 21 Grad im Tagesmittel. 

Die besten Voraussetzungen für ein hohes Besucheraufkommen und einen erfolgreichen Tag der Artenvielfalt lagen also vor und so konnte man gespannt sein, was der Tag und speziell unsere Führung, wohl so an Besuchern anziehen konnte.

Traumhaftes Wetter lockte dann am 26. Mai 2019 Groß und Klein zum Tag der Artenvielfalt. Ein buntes Programm erwartete die Besucher - wie die Beziehung von Bäumen und Insekten, eine Wildkräuterwanderung, Informationen über die geheimnisvolle Welt von Hummeln und Bienen und selbstverständlich auch Einblicke in den Lebensraum der Fließgewässer.

Der Tag wurde um 10 Uhr morgens vom OB Thomas Jung und Herrn Reinhard Scheuerlein vom Bund Naturschutz mit Grußworten und der feierlichen Übergabe eines Insektenhotels an den Imkerverein, sowie des Freilassens eines Mäusebussards aus der Auffangstation eröffnet. Unserem Zelt stattete Herr Dr. Jung natürlich auch einen Besuch ab.

Schlemmen, Erfahren und den Herbst genießen Eindrücke vom Fürther Apfelmarkt 2019

  • Geschrieben von Wolfhart Püschmann
  • 06 Dez

 

Im Fürther Stadtpark lockten am 18.10. zahlreiche Stände bei sonnigem Herbstwetter mit Leckereien, Informationen und interessanten Produkten. Zahlreiche Stände boten vielfältige Apfelsorten, aber auch Birnen, Quitten und anderes Obst feil. Interessierte konnten sich etwa mit selbstgemachten Säften, Marmeladen und Pesto eindecken. Darüber hinaus konnten die Besucher und Besucherinnen Apfel- und andere Obstbäume erstehen und sich über deren Zuschnitt informieren. Zahlreiche Stände informierten, beispielsweise zeigte der Stand des Gartenbau- und Verschönerungsvereins Wilhermsdorf und Umgebung e.V. welche Bandbreite an Apfel- und Birnensorten es gibt. Das städtische Amt für Umwelt sowie der Landschaftspflegeverband Mittelfranken zeigten die ökologische Bedeutung von Streuobst auf.